Halbjahres-Update

Hallo zusammen,

das Jahr ist schon wieder fast zur Hälfte rum und es gibt ein paar Updates.

Zunächst einmal ein Hinweis auf den Bericht im WDR von letzter Woche, wer ihn noch nicht gesehen hat. Wir hatten Besuch von FrauTV und dieses Mal waren auch Michelle und Pia mit von der Partie. Hier geht es zum Bericht.
Schönlinge ist nun schon seit November 2016 auf der Reise. Los ging es im November 2016 in unserer Heimatstadt Münster. Dort konnten innerhalb von sechs Wochen rund 5.200 BesucherInnen die Ausstellung in der Dominikanerkirche sehen. Die nächste Station war Kiel, gefolgt von Bassum, was beides auch sehr erfolgreiche Ausstellungen waren. Gerade stehen die Bilder nun in Münster in Ingrids Werkstatt und warten auf eine Weiterreise.
Wir würden als nächstes gerne in KÖLN ausstellen und suchen dafür immer noch Ausstellungsräume- wenn ihr Kontakte oder Ideen habt, dann meldet euch gerne :) Vielleicht kennt ihr selbst jemanden oder jemanden, der jemanden kennt…
Dann stehen SAARBRÜCKEN auf dem Plan, sowie WIEN und die SCHWEIZ auf dem Plan- wobei auch hier noch keine konkreten Daten vorliegen. Eine junge Frau aus der Schweiz, die auch betroffen ist, ist hier ganz aktiv:
http://kreisrunderhaarausfall.ch/interviews-alopecia-areata/. Sie setzt sich gerade dafür ein, dass die Bilder als Wanderausstellung durch die Schweiz touren können :)
Wenn ihr Fragen habt, dann meldet euch gerne. Am liebsten natürlich mit Vorschlägen bzgl. der Ausstellungsorte ;)
Wir schicken euch ganz herzliche Grüße aus Münster,
Lisa & Ingridingrid und ich

Schönlinge in Bassum

Schönlinge reisen weiter…

Diese Woche hat Ingrid für Schönlinge rund 1000km zurück gelegt. Am Dienstag ist sie extra den ganzen Weg nach Kiel gefahren, um dort, gemeinsam mit Edda, die mit einem Transporter aus Bassum kam, die Bilder abzumontieren und einzuladen. Während die Bilder sich auf zum nächsten Ausstellungsort machten, fuhr Ingrid zurück nach Münster um dann am Donnerstag zur Pressekonferenz und Besichtigung des Ausstellungsraumes nach Bassum zu fahren! Weltbeste Fotografin an Bord, was soll ich anderes sagen? Danke, liebe Ingrid für Deine ganze Frei- und Arbeitszeit, die Du in Schönlinge steckst und Danke auch an die Schädlers für den ganzen Support.

received_1277006052376621

Wir freuen uns jetzt auf die „Schönlinge Ausstellung Nr.3“ und zwar vom 22.März bis 12.April in der Volksbank, in Bassum. Der Eintritt ist wie immer frei. Weitere Angaben entnehmt bitte dem Flyer weiter unten :)

Im Frühling werden wir entweder in Köln, Berlin oder Wien zu sehen sein; das entscheidet sich bald! Wir sind gerade auf der Suche nach Ausstellungsorten- mehrere Optionen sind im Gespräch. Im Anschluss finden die Bilder voraussichtlich ein dauerhaftes Zuhause in Saarbrücken, bei unserem Sponsoren Ursapharm :)

Bassum

Schönlinge goes Kiel

Nach den tollen 6 Wochen in Münster im November und Dezember steht nun das erste Reiseziel auf dem Programm.

Am Montag, den 6.Februar um 18h wird Schönlinge in Kiel eröffnet.
Danach kann man die Ausstellung bis zum 3. März immer Mo-Fr von 8-18h im Rathaus Kiel (Fleethörn 9) besuchen. An den Wochenenden ist leider geschlossen. Der Eintritt ist frei!

Ende März geht die Reise weiter nach Bassum…

Wir freuen uns auf euch!

Lisa & Ingrid

rathaus

Das Jahr neigt sich dem Ende…

Das zweite Schönlinge Jahr neigt sich dem Ende nach einem grandiosen sechswöchigen Finale.
Nach der erste Jahreshälfte mit 13 weiteren Besuchen und Fototerminen, Vorträgen und Radio- und Fernsehinterviews folgten ab Sommer drei arbeitsintensive Monate für die Vorbereitung der Ausstellung, die am 5.November mit über 350 BesucherInnen spektakulär eröffnet wurde.

Ich bin sprachlos, bewegt und unglaublich dankbar für die sechs Wochen, die wir mit „Schönlinge“ in der Dominikanerkirche in Münster zu Gast waren. Rund 5.200 BesucherInnen fanden manchmal zufällig, manchmal absichtsvoll mit langer Anfahrtszeit aus ganz Deutschland zu uns in die Ausstellung. Unzählige lustige, weise, manchmal rührende Begegnungen, Tränen am Infostand, Lachen, Freude und Austausch. Unglaublich wie viele Menschen selbst von Alopecia betroffen sind oder jemanden kennen. Unglaublich, wie sehr sich Menschen auch berühren lassen, die von der Erkrankung noch nie etwas gehört haben! Diese sechs Wochen haben ALLE unsere Erwartungen übertroffen!

DANKE an die lieben Menschen, die uns in 87 Schichten über sechs Wochen ehrenamtlich ihre Zeit in der kalten, aber herzenswarmen Kirche während der Aufsicht gespendet haben. DANKE an die zahlreichen und großzügigen UnterstützerInnen vom Adventskalindy. DANKE an alle BesucherInnen und die vielen Kommentare in unserem Gästebuch und die vielen, vielen Spenden, dank derer wir unsere Reise nun fortsetzen können.

DANKE an die tollen „Schönlinge“, die das Projekt mit Leben gefüllt und uns tatkräftig unterstützt haben und DANKE natürlich an Dich, meine liebe Ingrid, dass Du in dieser Geduld und Ausdauer, mit Neugier und Offenheit jeder dieser Frauen begegnet bist und in einer unfassbaren Intimität und Schönheit diese besonderen Momente der Stärke, des Mutes und der Verletzlichkeit eingefangen hast, die so vielen BesucherInnen unter die Haut gingen. Ich bin sehr dankbar, Dich an meiner Seite zu haben, als 2.Mama des Projekts, was nun langsam „groß“ wird und sich bald auf die Reise macht…

Im Februar sind wir wahrscheinlich im Rathaus Kiel für 4 Wochen, danach geht es Richtung Bassum. Sicher stellen wir im September in Herzogenaurach aus und Ende des Jahres als „Finissage“ in Saarbrücken, bei unserem Sponsor Ursapharm. Noch ist die genau Route recht offen und wer Lust und Zeit oder Ideen hat uns bezüglich weiterer Ausstellungsorte zu unterstützen, darf sich gerne melden. Und wer es nicht erwarten kann: Schönlinge ist auch ein Jahr lang Teil von „Lieblingsräume“, einer Sonderausstellung in Bremen.

Wir wünschen allen ganz frohe, besinnliche, friedliche Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr. Liebe, Offenheit, Neugier, Toleranz, Liebe und Gesundheit. Und Mut. Und Liebe natürlich ;). Danke für Alles!
Ganz liebe Grüße aus Münster,
Lisa

img_9510

ZAUBERSCHÖN!

WOW!!! WAS WAR DAS DENN?
Ich kann nicht in Worte fassen, wie überwältigt ich bin, dass 21 der 27 TeilnehmerInnen und rund 350 Menschen gestern mit uns die Vernissage gefeiert haben! Und WIE wir gefeiert haben :) :) :)
 
Es war ein wundervoller Abend, die Kirche bis unter’s Dach gefüllt, die Stimmung einzigartig, die Resonanz überwältigend!
 
Es sind über 800€ gespendet worden, womit wir auf unserer Reise ein ganzes Stück weiter kommen und heute, am ersten Ausstellungstag, waren ca 186 BesucherInnen in der Kirche! WAHNSINN!
 
Schön, dass ihr alle da wart. Danke für euer Kommen und eure Begeisterung, die vielen Gespräche, Tränen und Blumen!
 
Die Vernissage hat meine Erwartungen WEIT übertroffen!!!Ich werde diesen Tag nie vergessen und verbuche ihn unter „einmalige Lebenserfahrung“!
 
Hier gibt es den WN-Artikel zum Event!
bildvernissage
bildvernissage2

*5.11.-18.12.16 Schönlinge-Ausstellung

schoenlinge_facebook_header_03

Hiermit laden wir herzlich ein zur Ausstellung von „Schönlinge“ vom 5.11.-18.12.2016 in die Dominikanerkirche, Münster.

Anfang 2015 gründeten wir, Lisa Haalck, selbst seit 17 Jahren von kreisrundem Haarausfall betroffen, und Ingrid Hagenhenrich, das Foto- und Mutmachprojekt „Schönlinge“. Ein Jahr lang reisten wir durch ganz Deutschland, Österreich und Luxemburg und besuchten und fotografierten dort 26 Frauen an ihren Wohn- und Wohlfühlorten. So sind natürliche und unverstellte Bilder entstanden, Momentaufnahmen mit ihren Kindern, PartnerInnen oder alleine, draußen und drinnen, so persönlich und intim, wie jede es mochte.

Die Ergebnisse dieser Reise sind nun in Form einer Wanderausstellung in den Heimatorten der Frauen zu sehen. Die Ausstellung stellt zwei Aspekte besonders in den Fokus. Zum einen möchten wir für mehr Aufklärung über Alopecia Areata sorgen. Zum anderen begeben wir uns auf die Suche nach Schönheit und Weiblichkeit, trotz oder gerade wegen einer Glatze und wollen so zu einem Diskurs über Schönheitsideale, Erwartungen und die Ästhetik des Ungewöhnlichen, des Anderen und des Unperfekten anregen.

Los geht es am 5.11.2016 um 17h in der Dominikanerkirche in Münster. Das Grußwort zur Eröffnung hält der Bürgermeister der Stadt Münster, Gerhard Jocksch, in Vertretung des Oberbürgermeisters und Schirmherrn der Stadt Münster, Markus Lewe. Es gibt Sekt und Musik, jede Menge spannende Menschen und wunderschöne Bilder. 

Und wer es am 5. November nicht schafft: Die Ausstellung ist bis zum 18.12.16 zu sehen. Die Öffnungszeiten sind immer Di-Fr von 15-18h und Sa+So von 14-18h. Der Eintritt ist frei.

Gerne weitererzählen, Werbung machen, Freund einladen, Betroffenen Mut machen, teilen…ALOPECIA AREATA AWARENESS rules!

Wir freuen uns über euer Kommen,

Lisa & Ingrid

 

schoenlinge_einladung_final2

Unsere Vernissage…

Ihr Lieben Menschen,

HALTET EUCH DEN 5. NOVEMBER 2016 FREI FÜR DIE VERNISSAGE VON SCHÖNLINGE!!!!

Schönlinge.Das Projekt geht auf die Zielgeraden zu…
am Samstag, den 5. November 2016 wird unsere Ausstellung in der Dominikanerkirche in Münster eröffnet und wird dort bis zum 19. Dezember zu sehen sein. Wir freuen uns sehr. Genau Infos zu Uhrzeit usw. folgen…

Seit der Sommerpause passiert schon wieder viel hinter den Kulissen:

Momentan werden Bilder ausgesucht, die Interviews angehört und nach schönen Textpassagen durchkämmt, die Absprache mit den Sponsoren bezüglich Druck der Bilder koordiniert, Werbeflyer und Poster entworfen, die Aufhängung der Bilder diskutiert, die Gestaltung der Vernissage geplant und vieles mehr…

Es sind nur noch 10 Wochen!
Wahnsinn! Das wird spannend!

dominikanerkirche_innen_mittel

Halbzeit

Ein großer Meilenstein in unserer Projektgeschichte ist erreicht.

10 Monate durch Deutschland, Österreich und Luxemburg.
Tausende von Kilometern mit Rad, Auto und Bahn.
Unzählige Gespräche, viel Lachen, manchmal auch Tränen…
Tolle Familien, Freunde und geduldige Haustiere in den unterschiedlichen Wohn- und Wohlfühlorten: Wiesen, Schilffelder, Pferdekoppeln, Frühstückstische, Wohnzimmer, Balkone, Gärten…
540 Kekse, selbstgemachte Kuchen und anderes leckeres Essen.
25 Liter Kaffee.
Ans Herz gehende und berührende Begegnungen mit 26 tollen Menschen. Und einer herzensschönen Fotografin.

Ohne Dich, meine liebe Ingrid, wäre Schönlinge nicht Schönlinge; die Begegnungen mit den 26 Frauen nicht so intensiv, bewegend, fröhlich und zauberschön gewesen. Ohne Dich gäbe es nicht über 1000 fantastische Fotos und schon Mal gar keine Wanderausstellung. Danke für Deine Geduld, Deine Zeit, Dein offenes Herz und Dein Durchhaltevermögen. Du hast jeder Frau mit Deiner Art und Fotografie ein Riesengeschenk gemacht. Danke, dass ich Dich in diesem Abenteuer an meiner Seite haben darf.
Gestern haben wir unseren „letzten“ Schönling Babsi in Brühl (Baden-Württemberg) besucht. Hier könnt ihr einen Artikel in der Schwetzinger Zeitung über unseren Besuch lesen.

Damit ist der erste Teil des Projekts, das Besuchen der Frauen in ihren Städten, beendet. Das haben wir beiden auf der fünfstündigen Zugfahrt ein bisschen gefeiert…

Jetzt ist erstmal Sommer und Urlaub bzw. Klausuren und Bachelorarbeit angesagt. Dann gehen wir in die nächste heiße Phase: die Auswahl der Bilder mit den Frauen, die Konzipierung der Ausstellungseröffnung in Münster im November, die Planung und Organisation der anschließenden Wanderung der Bilder, die Suche nach weiteren Sponsoren uvm…

DANKE auch an alle Unterstützer*innen, die über die Crowdfundingkampagne im letzten Jahr, diese Reise überhaupt erst möglich gemacht haben. DANKE auch an alle lieben Freunde mit kreativen Ideen und emotionalem Support. Und DANKE natürlich auch an alle 26 Schönlinge, die sich zum Teil mit viel Energie und Zeit und Ideen im Projekt engagieren.

Ich freue mir ein 2. Loch in den Bauch.

20160630_161845

Zwischenstand

Ihr lieben Menschen da draußen,

manchmal „vernachlässige“ ich ein bisschen die „Nicht-Facebook-Nutzer“ und mein Versäumnis euch alle gleichermaßen, unabhängig von der Nutzung von verschiedenen Social-Media Plattformen, auf dem Laufenden zu halten, werde ich jetzt, kurz vor Ostern nachholen.

Schon fast drei Monate sind vergangen seit Jahresbeginn und „Schönlinge“ steht und stand nicht still. Mit der weltbesten Lieblingsfotografin im Gepäck gab es wundervolle Begegnungen in Berlin, Kiel, Düsseldorf, Münster,Luxemburg und Wien- alles einzigartige tolle Frauen, die das Projekt bereichern und auf die wir uns in der Ausstellung freuen dürfen. Gerade planen wir die Tour durch den Süden von Deutschland, bis wir uns langsam aber sicher dem 25. Schönling nähern. Ein Raum für die Vernissage Ende November in Münster ist im Gespräch – auch da wird es langsam aber sicher konkreter. Außerdem wird Schönlinge ein Teil einer Ausstellung werden im Universum im Bremen Ende des Jahres, was auch ein Riesenerfolg ist für uns.

Im Februar ist Schönlinge auch 1 Jahr alt geworden. Genau 1 Jahr ist es her, dass ich auf Facebook meinen ersten Aufruf für Schönlinge gestartet habe. Den Projektgeburtstag möchte ich nutzen und mir was Kleines von euch wünschen dürfen (die Facebook-Nutzer unter euch, wissen was kommt..;)

Ich möchte mit euch gemeinsam ein paar Fragen auf den Grund gehen.

Noch immer bin ich regelmäßig überwältigt von der Resonanz vieler Menschen- mit und ohne Haare.

Aber warum berührt das Projekt?

Warum sind Leute ,Fans‘,die doch Haare haben und vielleicht kreisrunden Haarausfall vorher gar nicht kannten…?

Was hat Schönlinge mit Dir zu tun? (Und was auch nicht?)

Was ist die gesellschaftliche Relevanz des Projektes? (Hat sie eine?)

Ich lade euch ein, uns zu schreiben, zu posten, schriftlich oder mündlich, so ehrlich und ausführlich; wie ihr mögt -ohne Blatt vorm Mund und Fishing for compliments

Eure Antworten werden mir Grundlage und Inspiration für meinen TEDTalk im Mai sein.

Ich bin gespannt auf eure Antworten!

Liebst,
Eure Lisa

P.S. Das Video ist im Winter entstanden mit zwei Freunden von der Kölner Journalistenschule. Viel Spaß beim Schauen.

detail

Ein Jahresrückblick

Ihr Lieben,

„Schönlinge.Das Projekt“ ist in den Weihnachtsferien und weil ja Weihnachten das Fest der Liebe ist, drehe ich kurz den Kitsch-Swag rauf! Was bleibt mir rückblickend auf das vergangene (Projekt-)Jahr zu sagen außer: WOW! ICH RASTE AUS! BIN GEFLASHT UND FREU MIR EIN 2. LOCH IN DEN BAUCH.

Eine absolut ereignisreiche, super positive und erfolgreiche Zeit liegt hinter uns. In meinen kühnsten Träumen hätte ich nie zu hoffen gewagt, dass das Projekt eine derartige Dimension erreichen und die Resonanz von Menschen „mit Haaren“ und den Medien dermaßen groß sein würde.

Begonnen bei dem allerersten Artikel in der go-feminin im Februar, dem ersten Aufruf zur Projektteilnahme in der Facebookgruppe über die ganze aufregende Zeit zwischen Mai und Juli, wo ich täglich bestimmt fünf Mal dem kleinen roten Herzchen auf Startnext beim „Wachsen“ zusah und dem Fundingziel entgegen fieberte. Im Juli dann das Knacken des Fundingziels mit unglaublichen 5.126€, 241 Fans und 113 Ermöglicher*Innen. Nach einer kurzen Sommerpause legten Ingrid und ich zwischen September und November stolze 1.325km zurück und besuchten 12 wunderschöne Frauen in NRW und Niedersachsen. Es entstand ein Blog, eine neue Facebookseite, eine interne Koordinationsgruppe mit den Schönlingen und ein neuer E-Mail Account. Nach einem wahnsinnig tollen Artikel in den Westfälischen Nachrichten, kamen Anfragen von WDR Lokalzeit Münsterland und den Lokalzeitgeschichten. Wir gaben 2 Interviews für Radio und 6 Zeitungen, waren im Kölner Treff, haben insgesamt 30 Selfies und Andenken an die zahlreichen Ermöglicher*innen geschickt, unzählige E-mails und Fanpost beantwortet, mit der Suche nach Ausstellungsräumen begonnen und unseren Blog gepflegt! Jetzt ist erstmal Pause ;) Im neuen Jahr geht es weiter mit der Planung der nächsten Besuche und der Vernissage.

Bleibt mir also „nur noch“ Danke zu sagen ;) Ich danke euch lieben Menschen, nah und fern, für eure Unterstützung auf welche Art auch immer – per liebem Zuspruch und emotionalem Support, mit herzlichen Umarmungen, reich gedeckten Kaffeetischen, Leihgabe von Autos, Liebesbotschaften auf unserer Pinnwand, Finanzspritzen und und und…

Danke an die 12 Schönlinge, die wir bisher besuchen durften. Ihr habt mich echt alle umgehauen! Danke für euer Vertrauen, eure Neugier und Wärme. Ich freue mich auf die anderen 13, die wir noch besuchen und die gerade ganz geduldig auf uns warten :*

Und weil Weihnachten ist, eine kleine Liebesbotschaft an Ingrid: Ohne Dich wäre Schönlinge halt einfach nicht Schönlinge! Ich könnte mir das Projekt mit keinem anderen Menschen an meiner Seite vorstellen! Simple as it is! Danke für all Deine Zeit, Deine Hingabe, Wertschätzung, Geduld und Deine Liebe in allen Dingen! Schön, dass es dich gibt! Ich fühle mich total beschenkt mit Dir an meiner Seite, lerne von und wachse mit Dir! Ich hab Dich ganz doll lieb! Ich freu mich auf die gemeinsame (Projekt-)Zukunft mit Dir, Herzensschöne!

Ich wünsche allen wunderschöne, ruhige und friedliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016! Ich freue mich drauf!

Liebst,
Lisa