Zwischenstand

Ihr lieben Menschen da draußen,

manchmal „vernachlässige“ ich ein bisschen die „Nicht-Facebook-Nutzer“ und mein Versäumnis euch alle gleichermaßen, unabhängig von der Nutzung von verschiedenen Social-Media Plattformen, auf dem Laufenden zu halten, werde ich jetzt, kurz vor Ostern nachholen.

Schon fast drei Monate sind vergangen seit Jahresbeginn und „Schönlinge“ steht und stand nicht still. Mit der weltbesten Lieblingsfotografin im Gepäck gab es wundervolle Begegnungen in Berlin, Kiel, Düsseldorf, Münster,Luxemburg und Wien- alles einzigartige tolle Frauen, die das Projekt bereichern und auf die wir uns in der Ausstellung freuen dürfen. Gerade planen wir die Tour durch den Süden von Deutschland, bis wir uns langsam aber sicher dem 25. Schönling nähern. Ein Raum für die Vernissage Ende November in Münster ist im Gespräch – auch da wird es langsam aber sicher konkreter. Außerdem wird Schönlinge ein Teil einer Ausstellung werden im Universum im Bremen Ende des Jahres, was auch ein Riesenerfolg ist für uns.

Im Februar ist Schönlinge auch 1 Jahr alt geworden. Genau 1 Jahr ist es her, dass ich auf Facebook meinen ersten Aufruf für Schönlinge gestartet habe. Den Projektgeburtstag möchte ich nutzen und mir was Kleines von euch wünschen dürfen (die Facebook-Nutzer unter euch, wissen was kommt..;)

Ich möchte mit euch gemeinsam ein paar Fragen auf den Grund gehen.

Noch immer bin ich regelmäßig überwältigt von der Resonanz vieler Menschen- mit und ohne Haare.

Aber warum berührt das Projekt?

Warum sind Leute ,Fans‘,die doch Haare haben und vielleicht kreisrunden Haarausfall vorher gar nicht kannten…?

Was hat Schönlinge mit Dir zu tun? (Und was auch nicht?)

Was ist die gesellschaftliche Relevanz des Projektes? (Hat sie eine?)

Ich lade euch ein, uns zu schreiben, zu posten, schriftlich oder mündlich, so ehrlich und ausführlich; wie ihr mögt -ohne Blatt vorm Mund und Fishing for compliments

Eure Antworten werden mir Grundlage und Inspiration für meinen TEDTalk im Mai sein.

Ich bin gespannt auf eure Antworten!

Liebst,
Eure Lisa

P.S. Das Video ist im Winter entstanden mit zwei Freunden von der Kölner Journalistenschule. Viel Spaß beim Schauen.

detail

Advertisements