Ein großer Meilenstein in unserer Projektgeschichte ist erreicht.

10 Monate durch Deutschland, Österreich und Luxemburg.
Tausende von Kilometern mit Rad, Auto und Bahn.
Unzählige Gespräche, viel Lachen, manchmal auch Tränen…
Tolle Familien, Freunde und geduldige Haustiere in den unterschiedlichen Wohn- und Wohlfühlorten: Wiesen, Schilffelder, Pferdekoppeln, Frühstückstische, Wohnzimmer, Balkone, Gärten…
540 Kekse, selbstgemachte Kuchen und anderes leckeres Essen.
25 Liter Kaffee.
Ans Herz gehende und berührende Begegnungen mit 26 tollen Menschen. Und einer herzensschönen Fotografin.

Ohne Dich, meine liebe Ingrid, wäre Schönlinge nicht Schönlinge; die Begegnungen mit den 26 Frauen nicht so intensiv, bewegend, fröhlich und zauberschön gewesen. Ohne Dich gäbe es nicht über 1000 fantastische Fotos und schon Mal gar keine Wanderausstellung. Danke für Deine Geduld, Deine Zeit, Dein offenes Herz und Dein Durchhaltevermögen. Du hast jeder Frau mit Deiner Art und Fotografie ein Riesengeschenk gemacht. Danke, dass ich Dich in diesem Abenteuer an meiner Seite haben darf.
Gestern haben wir unseren „letzten“ Schönling Babsi in Brühl (Baden-Württemberg) besucht. Hier könnt ihr einen Artikel in der Schwetzinger Zeitung über unseren Besuch lesen.

Damit ist der erste Teil des Projekts, das Besuchen der Frauen in ihren Städten, beendet. Das haben wir beiden auf der fünfstündigen Zugfahrt ein bisschen gefeiert…

Jetzt ist erstmal Sommer und Urlaub bzw. Klausuren und Bachelorarbeit angesagt. Dann gehen wir in die nächste heiße Phase: die Auswahl der Bilder mit den Frauen, die Konzipierung der Ausstellungseröffnung in Münster im November, die Planung und Organisation der anschließenden Wanderung der Bilder, die Suche nach weiteren Sponsoren uvm…

DANKE auch an alle Unterstützer*innen, die über die Crowdfundingkampagne im letzten Jahr, diese Reise überhaupt erst möglich gemacht haben. DANKE auch an alle lieben Freunde mit kreativen Ideen und emotionalem Support. Und DANKE natürlich auch an alle 26 Schönlinge, die sich zum Teil mit viel Energie und Zeit und Ideen im Projekt engagieren.

Ich freue mir ein 2. Loch in den Bauch.

20160630_161845

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s